Unser Nemo

2008 kam unser Nemo ebenfalls aus den Niederlanden zu uns. Eigentlich wollte ich keinen zweiten Hund, aber wieder war es mein Mann, der mich dazu motivierte. Er kam zu einer Zeit zu uns, als noch sehr viel Schnee fiel. Das hat ihm so sehr gefallen, dass wir ihn spaßeshalber in dieser Zeit sogar "Schneemo" nannten. Bis heute liebt er die Kühle und entzieht sich jeder Hitze. Nemo entwickelte sich sehr dem Standard entsprechend, so dass wir mit ihm Ausstellungen besuchten, bei denen er große Erfolge erzielte. Sein größtes Highlight war eine Ausstellung in den Niederlanden in Amsterdam. Dieses Event gilt als eines der schwierigsten auf dieser Ebene. Hier holte er sich aus der Jugendklasse den Jugendwinner und Winner Amsterdam und wurde bester Rüde des Tages. Damit hätten wir damals  niemals gerechnet.

Das Ganze wiederholte sich viele Male und es kam zu Deckanfragen. Mittlerweile hat er sich gut vererbt und einige seiner Nachkommen folgen seiner Laufbahn. Wir sind stolz auf unseren Bubi. Privat ist er ein ganz ruhiger, souveräner, sehr entspannter, verschmuster und auch noch verspielter Rüde. Seine Hobbys sind das Schnüffeln & Apportieren und seine große Liebe zu Kooikerdamen. Kein Wunder...

Hier finden Sie ein paar Impressionen zu Nemo